Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Nordrhein-Westfalen

- Rheinland-Pfalz

- Saarland

- Thermen Sachsen

- Körse Therme Kirschau

- Sachsen Therme Leipzig

- Silbertherme Warmbad

- Therme Bad Elster

- Toskana Therme Bad Schandau

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Bodetal Therme Thale

- Calciumsolebad Bad Suderode

- Solebad Schönebeck

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

- Avenida Therme

- Badehaus Masserberg

- H2Oberhof

- Keltenbad Bad Salzungen

- Therme Bad Colberg

- Therme Bad Frankenhausen

- Therme Bad Klosterlausnitz

- Toskana Therme Bad Sulza

- Vitalpark Heiligenstadt

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Badehaus Masserberg; Therme Masserberg

Wegen Renovierung geschlossen. Neueröffnung im Laufe des Jahres 2017 geplant

Als heilklimatischer Kurort und Station am berühmten Thüringer Rennsteig lockt die Gemeinde Masserberg schon seit 1906 Gäste aus Nah und Fern ins Thüringer Schiefergebirge. Aber erst mit der Eröffnung des Badehaus Masserberg, das von vielen auch gerne als Therme Masserberg bezeichnet wird, 1995 überzeugt die malerische Kurstadt auch mit einem großzügigen Wellnesstempel. Als gemeinsamer Treffpunkt aller Badbesucher dient das Ristorante MasserMonte, dessen Panoramafenster einen weiten Blick in die Berglandschaft bieten.

Sinnliches Kunsterlebniskonzept

Auf insgesamt drei Ebenen bietet das Badehaus sowohl Wellnessliebhabern als auch Familien eine ganz besondere Auszeit vom Alltag. Dabei steht das Erlebniskonzept des Badehauses ganz im Zeichen sinnlicher Erfahrungswelten.

Denn hier sorgen rund 30 unterschiedliche Kunstwerke für erfahr-, hör-, berühr-, riech- und schmeckbare Erlebniswelten. Da treffen formschöne Skulpturen auf futuristische Möbel, antik anmutende Deckenmosaiken verlieren sich in bodentiefen Panoramafenstern und Duftschränke, Tast-Objekte und Hautpflegeprodukte entführen in fremde Erfahrungswelten.

Seinen passenden architektonischen Rahmen findet das Sinneserlebnis im Badehaus Masserberg im außergewöhnlichen Raumdesign, das mit Perspektiven, Sichtachsen, Lichtreflexionen und Strukturflüssen elegant spielt.

Wasserspaß auf der Bade-Ebene

Das Herz der weitläufigen Badelandschaft bildet das Strömungsbecken, dessen Wasser rund um eine Insel fließt und dabei auch in die mystische Grotte und zu sprudelnden Whirlliegen abzweigt. Beim sanften Dahintreiben entdecken Badegäste auf der Insel zum Beispiel einen kunstvollen Brunnen und an der Decke ein farbenfrohes Mosaik.

Bunte Bausteine, Spritztiere und Wasserspeier dominieren hingegen die kunstvoll gestaltete Keramik-Wasserhügellandschaft des Kinderbeckens, während im Whirlpool prickelnde Massagewelten entdeckt werden wollen und das Soleaußenbecken durch sein 1,5 %-iges Solewasser eine belebende Wirkung auf Körper und Geist entfaltet.

Ein besonderes Sinneserlebnis versprechen jedoch die Schallwasserliegen, auf denen nicht nur wohltuendes Thermalwasser sanft den Körper umspült, sondern auch der Hörsinn durch Klangwerke aus Musik und Naturgeräuschen positiv angesprochen wird.

Schwitzvergnügen auf dem Sauna-Deck

Mit rustikalem Charme heißt die Douglassauna ihre Besucher herzlich willkommen und lädt bei rund 95 °C Raumtemperatur zum gemütlichen Saunieren ein. Während hier das Douglasienholz aromatische Harzaromen verströmt, steht im Bio-Sanarium eine sanft changierende Farbwelt im Vordergrund.

Die Finnsauna wartet hingegen mit wohlriechenden Aufgussritualen auf und in der Dampfsauna klingt der erlebnisreiche Saunatag im Badehaus Masserberg bei angenehmen 45 °C Lufttemperatur sanft aus. Als besondere Erfrischungsangebote bietet das Sauna-Deck ein Kalt-Warm-Fußbad, ein Kaltwasser-Außenbecken sowie das Schneeatrium mit Außenbereich.

Entspannungs-Ebene für Jedermann

Als außergewöhnlicher Raum zur freien Entfaltung bietet das Entspannungs-Deck eine Vielzahl an Anregungen. Da lässt es sich in kunstvoll geschwungenen Liegen einfach die Landschaft bestaunen, am altehrwürdigen Sekretär mit Federkiel ein paar Worte dichten, in Klassikern der Weltliteratur in aller Ruhe schmökern oder einfach eine aktuelle Zeitschrift lesen.

Unter dem Goeth`schen Motto „Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s sein!“ steht der gesamte Entspannungsbereich und bietet mit seinen vielfältigen Gemälden, Kunstwerken und Skulpturen auch viel Raum für ganz individuelle Gedankenreisen.

 

Adresse:

Badehaus Masserberg

Kurhausstraße 8

98666 Masserberg

Tel: 036870/81380

www.badehaus-masserberg.com