Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Activarium Gelsenkirchen

- Aqualand Köln

- Aqua Magis

- Asia Therme

- Badewelt Euskirchen

- Bali Therme

- Bergische Sonne

- Carolus Thermen

- Claudius Therme

- Driburg Therme

- Eifel Therme Zikkurat

- Embricana

- Freizeitbad Heveney

- Hellweg-Sole-Thermen

- Maritimo

- Mauritius Therme

- Maximare

- Mediterana

- Medi Therme

- Monte Mare Bedburg

- Monte Mare Kreuzau

- Münster Therme Düsseldorf

- Niederrhein Therme Duisburg

- Parksauna Bergheim

- Roetgen Therme

- Sauerlandtherme

- Saunapark Fasanenhof

- Schwefelbad Steinbeck

- Solbad Vonderort

- Solebad Werne

- Solebad Wischlingen

- Therme Bad Sassendorf

- Therme Lago

- Vitasol Therme

- Westfalen Therme

- Rheinland-Pfalz

- Saarland

- Sachsen

- Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Solebad Werne (Natur Solebad Werne)

Solebad Werne – Gemütliches Familien-Solebad im südlichen Münsterland

Obwohl schon 1874 das erste Solewasservorkommen in Werne entdeckt wurde, musste der Betrieb des kleinen Heilbades 1905 aufgrund des Versiegens der Solequelle wieder eingestellt werden. Erst 1935 führten neue Bohrungen zur nachhaltigen Erschließung der Solequelle, sodass der Grundstein für das heutige Solebad Werne gelegt werden konnte.

Mit dem großen Badehaus, in dessen Inneren sich sowohl der Innenpool als auch ein Teil der Saunalandschaft befindet, verfügt das Solebad von Werne zwar über ein lichtdurchflutetes Hauptgebäude, doch bilden der große Außenpool sowie das benachbarte Freibad die Hauptanziehungspunkte der Badegäste.

Das Solewasser des Solebades zeichnet sich im Außenbecken durch einen Salzgehalt von 6% und im Innenpool durch 3%-ige Natursole aus. Insbesondere bei Rheuma-, Atemwegs- und Muskelbeschwerden entfaltet die Natursole von Werne ihre lindernde Wirkung.

Die Badelandschaft im Natur-Solebad Werne
Stets unter freiem Himmel, fühlen sich Erholungssuchende im Solebad Werne vor allem im 32°C warmen Soleaußenbecken wohl. Mit dem großen Felswasserfall sowie den Nacken- und Schwallduschen lädt das Außenbecken zudem zum vielfältigen Unterwassermassage-Genuss ein.

Abgerundet wird das Wohlfühlangebot im Soleaußenbecken durch die vielfältigen Liege- und Bodensprudlern, von denen Badegäste den ungehinderten Blick über die fantasievolle Felsenlandschaft des Solebades sowie in den blauen Himmel über Werne genießen.

Im angeschlossenen Trimmbecken locken regelmäßige Gymnastikangebote zur Aqua-Fitness, während zwischen Mai und September auch im 50-Meter-Schwimmbecken des benachbarten Freibades trainiert werden kann.

Zwischen dem Solebad und dem Freibad erstreckt sich mit der von Bäumen beschatteten Liegewiese, der Steintribüne, der Kneipp-Anlage, der Wasserspielwelt für Kinder sowie dem mit Feinsand und Deck-Chairs ausgestatteten Strandbereich ein abwechslungsreiches Erholungs- und Freizeitrevier, das zum Badespaß mit der ganzen Familie einlädt.

Im Winter lockt hingegen das 33°C warme und 1,35 Meter tiefe Innen-Solebecken zum wohlig-warmen Badespaß. Für Kleinkinder steht im Badehaus des Solebades Werne zudem ein eigenes Kinderplantschbecken mit Wasserrutsche zur Verfügung.

Im Zeichen der Wärme – Die vielfältige Saunawelt des Solebades von Werne
Ob Orient, Sibirien oder Asien, in der Saunawelt des Natur-Solebades Werne genießen Saunagäste stimmungsvolle und authentische Wärmewelten. So sprechen die Innensaunen im Badehaus als Klang-, Farblicht-, Dampf- und Kristall-Sauna alle menschlichen Sinne an und dienen gleichzeitig auch mit ihrer geringen Lufttemperatur von maximal 60°C als schonender Einstieg in einen gelungenen Saunatag im Solebad Werne. Denn wer sich anschließend in den weitläufigen Saunagarten begibt, erlebt gleich zwei holzbefeuerte Erd-Saunen, in denen Lufttemperaturen von bis zu 120°C herrschen. Im Vergleich dazu erscheint die 90°C heiße Finnische Blockhaus-Sauna nebenan schon fast wieder kühl.

Ein Bewegungsbecken mit Erlebnisdusche sowie das mit Crash-Eis gefüllte Holzfass sorgen anschließend für erfrischende Abkühlung im Freien. Das Sauna-Highlight des Solebades Werne bildet hingegen die 2010 errichtete Panorama-Sauna mit Dachterrasse, Kaminzimmer, Themen-Ruheräumen und einem mit Sprudelliegen ausgestatteten Außenpool. Vollständig im Blockhausstil errichtet, genießen hier bis zu 70 Saunagäste gleichzeitig die Aufgusszeremonie bei maximal 90°C Lufttemperatur.

 

Adresse:

Solebad Werne

Am Hagen 2

59368 Werne

Telefon: 02389/98920

www.solebad-werne.de