Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Nordrhein-Westfalen

- Rheinland-Pfalz

- Ahr Thermen Bad Neuenahr

- Bäderhaus Bad Kreuznach

- Binshof Therme Speyer

- Crucenia Thermen

- Emser Therme

- Felsland Badeparadies

- Monte Mare Kaiserslautern

- Moseltherme

- Rheinwelle

- Südpfalz Therme

- Taubertsbergbad

- Thermalbad Bad Dürkheim

- Vulkaneifel Therme

- Saarland

- DAS BAD Merzig

- Saarland Therme

- Sachsen

- Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

 

Ahr Thermen Bad Neuenahr, Therme Bad Neuenahr

Am Übergang von Rheintal und Eifel schmiegt sich das malerische Kurstädtchen Bad Neuenahr in die steilen Weinberge des Ahrtals und überrascht seine Besucher mit einer modernen und großzügigen Thermalbadelandschaft. Dabei ist das Quellwasser der Apollinarisquelle nicht nur bestens zum Baden geeignet, sondern wird auch schon seit Jahrzehnten als „Queen of Table Waters“ in aller Welt kredenzt.

Derart von edelsten Vulkanmineralwässern umschlungen, dürfen sich die Gäste der Ahr Thermen sowohl über eine weitläufige Badelandschaft als auch über das große Saunaparadies freuen. Kein Wunder, dass nach Schwimmen, Saunieren und Relaxen der Magen knurrt. Mit marktfrischen Salaten, leckeren Snacks und saftigen Steaks sorgt das Thermenrestaurant anschließend für neue Energien.

Wer hingegen lieber die Ruhe sucht, der ist in der Wellnessinsel genau richtig. Hier machen Wohlfühl-, Teil- und Ganzkörper-Massagen, Kosmetikanwendungen und Wellnessarrangements die Sorgen des Alltags schnell vergessen.

Thermenlandschaft im Ahrtal

Unter dem zeltartigen Dach der Therme werden Badegäste von insgesamt vier verschiedenen Wasserlandschaften begrüßt: Da sprudeln in der Mitte die 37 °C heißen Whirlpools, mit Unterwasserliegen, Geysiren und Schwänenhälsen lockt der 31 °C warme Entspannungspool und bei 30 °C Wassertemperatur bietet das Bewegungsbecken beste Bedingungen fürs kleine Schwimmtraining.

Wer an die frische Luft möchte, der gleitet einfach durch den Schwimmkanal nach draußen in den Thermengarten. Dort heißt der große Außenpool bei rund 31 °C Wassertemperatur seine Besucher mit Strömungskanal und Massagedüsen willkommen. In der umliegenden Gartenlandschaft sorgen eine Liegewiese und der Biergarten im Sommer für viel Abwechslung, während in den Wintermonaten der lauschige Wintergarten zum Verweilen einlädt.

Ahr Thermen

Außenbereich der Ahr Thermen

Saunalandschaft der Ahr Thermen

Vier Innenschwitzbäder und drei Gartensaunen, das ist zwar das Kernangebot der Saunalandschaft der Ahr Thermen. Doch sowohl der stilvolle Innenbereich als auch der malerische Saunagarten überzeugen auch Saunaprofis mit außergewöhnlichen Angeboten. Da bietet sich das Gartenbistro als geselliger Treffpunkt an, im Ruhehaus wird die Stille in romantischem Ambiente stilvoll zelebriert und im wohligen Innenpool werden neue Kräfte geweckt. Als besonderen Augenschmaus verfügt der Saunagarten über einen kleinen Seerosenteich mit Schilfgürtel sowie über einen Vital-Parcours.

Nach feurigen Aufgüssen in der Galeriesauna, duftenden Saunaritualen in der Aromasauna und kreativen Saunazeremonien in der Eventsauna lässt es sich aber auch im Außenbecken herrlich entspannen. In der Innensauna sorgen hingegen die behagliche Sternensauna, die kreislaufschonende Trockensauna, die urige Blockhaussauna, das Römische Dampfbad  sowie das milde Sanarium für besten Schwitzspaß. Als kleine Erfrischung kredenzt die Saunabar anschließend fruchtige Cocktails und kleine Snacks.

 

Adresse:

Ahr Thermen

Felix-Rütten-Str. 3

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 02641/911760; ahr-thermen.de

Ahr Thermen

Ahr Thermen

 

Bilder / Fotos Copyright © Ahr Thermen, Bad Neuenahr