Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Thermen Bayern

- Alpamare Bad Tölz

- Aqacur Bad Kötzting

- Europa Therme

- Johannesbad Bad Füssing

- Kaisertherme Bad Abbach

- Königstherme Königsbrunn

- Limes Therme Bad Gögging

- Monte Mare Schliersee

- Monte Mare Tegernsee

- Rupertustherme

- Sibyllenbad

- Therme 1 Bad Füssing

- Therme Bad Aibling

- Therme Bad Birnbach

- Therme Bad Endorf

- Therme Bad Griesbach

- Therme Erding

- Hotel Victory

- Thermenwelt Weiden

- Titania Therme

- Vita Alpina

- Watzmann Therme

- Wonnemar Ingolstadt

- Wonnemar Ulm

Allgäu

- Aquaria Oberstaufen

- Therme Bad Wörishofen

- Naturtherme Bedernau

- Therme Oberstdorf

- Therme Schwangau

- Wonnemar Sonthofen

Franken

- Altmühltherme

- CabrioSol Pegnitz

- Frankentherme

- Fürthermare

- Hof Sauna

- KissSalis

- Lohengrin Therme

- Palm Beach Stein

- Sinnflut Bad Brückenau

- Therme Bad Rodach

- Therme Bad Staffelstein

- Therme Bad Steben

- Therme Bad Windsheim

- Therme Fichtelberg

- Therme Hersbruck

- Therme Obernsees

- Wonnemar Marktheidenfeld

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Therme Bad Steben

Außenbereich

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Therme Bad Steben (Therme Frankenwald)

Im idyllischen Oberfranken gelegen, begrüßt die Therme Bad Steben ihre Besucher mit einem ganzheitlichen Wohlfühlangebot, das alle Sinne anspricht. Von Hören über Sehen und Fühlen bis hin zum Schmecken und Riechen, das moderne Thermalbad hält so manche fantasievolle Wasserwelt bereit. Dabei erstreckt sich die Thermaloase nicht nur über die weitläufige Badelandschaft, sondern auch über ein großzügiges Saunaland und einen eleganten Wellness-Dome.

Wer sich außerdem noch eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen möchte, der findet zudem im Thermenspa ein buntes Wohlfühlprogramm, dessen Höhepunkte die ganzheitlichen Wohlfühl-Zeremonien bilden. Mit Musiknächten, Klangerlebnisabenden und Aqua-Kursen erweitert die Therme Bad Steben ihr vielfältiges Erlebnisangebot regelmäßig und lädt damit gleichzeitig zu einen Besuch in neuen Erfahrungswelten ein.

Wasserwelten der Therme Bad Steben

Das Zentrum der thermalen Badeoase bildet das Innenbad (30 °C), das zwar von einer großen Sprudelschlange bewacht wird, aber dennoch zum gefahrlosen Genießen einlädt.

Ebenfalls im Innenbereich untergebracht, bietet der Whirlpool mit einer Wassertemperatur von 36 °C wohltuende Entspannungsbäder, während auf den unterschiedlichen Ruhe- und Liegegalerien auch so manches Solarium sonnige Aussichten bereithält.  Wer lieber aktiv das prickelnde Nass erleben möchte, der schaut einfach einmal in der Vitalhalle vorbei. Hier wird neben Bewegungstherapien auch Wassergymnastik angeboten.

Im Außenbereich der Therme lockt insbesondere der Sole-Außenpool (36 °C) mit blubberndem Geysir und einer belebenden Massagestrecke. Als separates Becken eröffnet zudem der Strömungskanal vielfältige Wasserwelten. Denn hier lässt es sich nicht nur im großen Rund sanft dahintreiben, sondern auch die wohlriechende Sinneswelt der integrierten Duftgrotte entdecken.

Etwas abseits davon bildet der Pavillon des Hörens & Fühlens eine ganz besondere Sinnesoase: So kann hier im Licht-Klangbecken entspannt gebadet und dabei den bunten Videoinstallationen zugeschaut werden. Der sieben Meter hohe Resonanzturm verspricht hingegen dem Hörsinn einmalige Klangerlebnissem, während die Schiefer-Dampfgrotte mit strahlender Wärme verwöhnt und der Barfußpfad durchblutungsfördernde Fußerlebnisse parat hält.

Therme Bad Steben

Therme Bad Steben am Abend

Wellness-Dome – Wo Wasser und Salz eine stimmungsvolle Symbiose eingehen

Als stilvoll gestalteter Wellnesstempel begeistert der Wellness-Dome mit Sole-Schwebebecken (34 °C, 12% Sole), Sole-Inhalationsgrotte, Solelagune (34 °C) und Sand-Loggia. Ihre gelungene Ergänzung finden diese vier außergewöhnlichen Erfahrungswelten im Kneipp-Tretbecken, im Wasserfalleck sowie im kommunikativen Maulaffen-Becken (34°C).

Erfahrungsbericht Therme Bad Steben von Petra

Erfahrungsbericht Therme Bad Steben von Guido (2011)

Erfahrungsbericht Therme Bad Steben von Guido (älterer Bericht)

Saunaland der Therme Bad Stehen

Wo Hängematten zum Nickerchen locken, Salzgrotten mit stimmungsvollen Licht- und Klangideen begeistern und ein Saunagarten Naturbadeteich, Schieferbrunnen und Relaxdeck bereithält, da erstreckt sich das abwechslungsreiche Saunaland der Therme Bad Steben. Als hochmoderne Saunaeinrichtung besticht der oberfränkische Schwitztempel aber nicht nur mit einem harmonischen Ambiente, sondern auch mit einer bunten Vielzahl an Themensaunen.

So lässt es sich in der Erdsauna bis zu 110 °C Hitze genießen, in der Finnischen Feuersauna klettert das Thermometer auch gerne einmal auf 105 °C und in der Aufguss-Sauna kann bei maximal 95 °C der „Vitamin-Kick“, das „Kräuter-ABC“,ein „Höllenfeuer“ oder auch die „Wundertüte“ erlebt werden.

 

Adresse:

Therme Bad Steben

Badstraße 31

95138 Bad Steben Telefon: 09288/960-0

Therme-Bad-Steben.de

Wasserschlange

Sand Licht Loggia

Sand Licht Loggia

Intensiv Sole Becken

Sole Schwebebecken

Kamin Saunabereich

Kaminecke Saunabereich

 

Bilder / Fotos Copyright © Therme Bad Steben