Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Activarium Gelsenkirchen

- Aqualand Köln

- Aqua Magis

- Asia Therme

- Badewelt Euskirchen

- Bali Therme

- Bergische Sonne

- Carolus Thermen

- Claudius Therme

- Driburg Therme

- Eifel Therme Zikkurat

- Embricana

- Freizeitbad Heveney

- Hellweg-Sole-Thermen

- Maritimo

- Mauritius Therme

- Maximare

- Mediterana

- Medi Therme

- Monte Mare Bedburg

- Monte Mare Kreuzau

- Münster Therme Düsseldorf

- Niederrhein Therme Duisburg

- Parksauna Bergheim

- Roetgen Therme

- Sauerlandtherme

- Saunapark Fasanenhof

- Schwefelbad Steinbeck

- Solbad Vonderort

- Solebad Werne

- Solebad Wischlingen

- Therme Bad Sassendorf

- Therme Lago

- Vitasol Therme

- Westfalen Therme

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Thermen Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Blockhaussauna

Thermalbecken

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Driburg Therme (Thermalbad)

Die Driburg Therme (Mineraltherme) bietet eine vielfältige Wasser- und Saunalandschaft mit mehreren unterschiedlich temperierten Innen- und Außenbecken deren Heilwasser bzw. Thermalwasser vor allem Natrium, Kalzium und Sulfat enthält. Ein besonderes Highlight sind die jeden 1. Freitag im Monat stattfindenden Kerzenschein-FKK-Badeabende ab Einbruch der Dunkelheit.

Die Therme ist ganz eindeutig vor allem für Erholungssuchende geeignet, da Kinder zwar willkommen sind, es aber keine speziellen Attraktionen für diese gibt.  Die Stärke mit der dieses Thermalbad aufwarten kann liegt definitiv vor allem im Saunabereich der sehr vielseitig gestaltet ist.

Erfahrungsbericht Driburg Therme

Gerade gestern (05.02.2011) waren wir in der "Driburg Therme" in Bad Driburg und ich möchte Ihnen mitteilen wie es uns gefallen hat. Die Therme hat in den Wintermonaten von 10:00h bis 22:00h geöffnet und der Eintritt für den Aufenthalt in der Therme und der Sauna kostet 14:50€ p.P.

Die Therme ist eine kleine Therme in der es "nur" drei Becken gibt. Ein Außenbecken hat 34°C, das Innenbecken hat 32°C und im Innenraum ist ein großer Whirlpool der 36°C hat in dem der Mineralgehalt am größten ist. Ammonium, Calcium und weitere Mineralien kommen aus der eigenen Quelle.

Das Wasser ist sehr angenehm, obwohl ich einmal meinte das es in dem Whirlpool nach "faulen Eiern" roch. Nicht schlimm denn es war richtig schön in dem Wasser zu sein. Wie gesagt, es sind nur drei Becken und leider sind sie auch nicht besonders groß.

So wie wir es seit Jahren in so einer Therme handhaben gehen wir erst schön Schwimmen / Baden in der Therme und dann in die Sauna.

Ca. 2 Stunden waren wir dann doch in der relativ kleinen Therme und sind dann in die Sauna rein die sehr schön war / ist. Man kommt hinein und steht gleich vor zwei schön großen Whirlpools und einem Tauchbecken. Der eine Whirlpool hat schön warmes Wasser und ist "grün" beleuchtet und der andere schön große Whirlpool ist "kühler" aber nicht kalt ist "blau" beleuchtet. In beiden Whirlpools ist mineralhaltige Wasser, es ist toll.

Also wenn man durch die Saunagänge so aufgeheizt ist kann man sich dort sehr gut drin aufhalten. Zwischen den Whirlpools ist ein großes Tauchbecken mit schönem klaren Wasser. 

Therme Bad Driburg

Außenbecken der Driburg Therme

Leider sind auch die 10 Saunen nicht groß und somit ist es sehr voll bei den Aufgüssen. Aber wie es so am gestrigen Tag war, es war nicht voll. Wir hatten Glück und die Saunen waren nicht überfüllt. Es gibt 8 Saunen im Innenbereich und 2 Saunen sowie ein Tauchbecken und einem großen Tauchbecken 12°C warn / kalt im Außenbereich. Es sieht sehr schön aus, weil es dort auch ein Teich und eine kleine Liegewiese gibt.

Das es nicht überfüllt war lag wohl daran das es am Vorabend eine "Kerzenschein Saunanacht"  gab und es an dem Abend sehr voll war sagte man uns vom Personal die auch die Aufgüsse machten. Solche "Kerzenschein Saunaabende" werden einmal in Monat gemacht. Drei Aufgüssen dauerten an diesem Tag 20 - 25 Minuten und das war der Hammer. Solche Aufgüsse hatten wir noch nie in einer Sauna.

Liegen, so hatten wir den Eindruck wird es nicht genügend geben wenn es richtig voll ist. Wir hatten es bequem, aber wenn ich mir vorstelle das man nach einem Saunagang sich auf einen "normalen" Gartenstuhl (die es dort auch reichlich gibt) setzen muss, fände ich es nicht gut.

Da wir Glück hatten und alles perfekt war, kann ich diese Therme auch nur empfehlen. Ein muss wenn man sich entspannen will. Massage und ein Fußweg mit verschiedenen unterlagen mit Steinen gibt es dort auch. Alles ist sauber und schön.

Erfahrungsbericht von Hermann, 05.02.2011

 

Ausstattung und Einrichtungen:

Thermenbecken (Innenbecken & Außenbecken) und Whirlpool. Diverse Wassergymnastik-Kurse. Cafeteria / Bistro.

Saunalandschaft: Hier ist die Auswahl sehr groß, denn es gibt eine Blockhaussauna, Erdsauna und eine Biotopsauna im Aussenbereich, 2 Saunen im Innenbereich, davon eine mit Farblicht-Therapie und eine Salzkristallsauna, Tepidarium mit Farblicht-Therapie, Infrarotkabine, Luftdampfbad, Dampfbad mit verschiedenen Solezusätzen, Warmluftraum, Caldarium, Kaltwasser-Tauchbecken im Innen- und im Aussenbereich, 2 Thermalwasserruhebecken, Massageraum, großzügige Liegeflächen im Innen- und Aussenbereich, Liegehalle, Kaltwasserduschturm, Saunafitbar und Solarium. Aktuell finden in der Erdsauna auch Duftreisen statt während derer man einer Geschichte lauscht um sich dabei zu entspannen und den Duft noch intensiver wahr zu nehmen.

Außerdem gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Arten von Massagen, Peelings und Fußpflege. Die Therme ist behindertengerecht gestaltet. Wohnmobilstellplätze sind ebenfalls vorhanden.

Adresse:

Driburg Therme

Georg-Nave-Straße 24, 33014 Bad Driburg

Tel. 0 52 53 - 7 01 16

www.driburg-therme.de

Außenbecken

Saunabereich

 

Bilder / Fotos Copyright © Driburg Therme