Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Thermen Hessen

- Aeskulap Therme

- Aukamm Therme

- Jugendstilbad Darmstadt

- Kaiser Friedrich Therme

- Kurbad Therme

- Kurhessen Therme

- Laguna Asslar

- Lahn-Dill-Bergland Therme

- Märchenlandtherme

- Odenwald Therme

- Rhein-Main Therme

- Römerbad Niedernhausen

- Sieben Welten Therme

- Spessart Therme

- Taunus Therme

- Thermalfreibad Schlangenbad

- Therme Bad Emstal

- Therme Bad Nauheim

- Therme Bad Salzhausen

- Titus Thermen

- Toskana Therme Bad Orb

- Werratal Therme

- Weser Therme

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Erlebnisduschen

Erlebnisduschen

Justus-von-Liebig-Therme Bad Salzhausen (Thermalbad)

Justus-von-Liebig-Therme in Bad Salzhausen: Traditionsreiches Heilbad in der Wetterau

Inmitten der schönen Wetterau lädt das 2009 zur Justus-von-Liebig Therme ernannte Solebewegungsbad das ganze Jahr hindurch zum ausgedehnten Badespaß ein.

Flankiert vom weitläufigen Kurpark und dem imposanten Gradierwerk von Bad Salzhausen bildet die Justus-von-Liebig-Therme neben dem Kurhaus die wichtigste Kureinrichtung des beschaulichen Kurortes Bad Salzhausen. Schon im Mittelalter waren die salzhaltigen Quellen von Bad Salzhausen bekannt.

Doch neben dem Salzabbau wurde das solehaltige Thermalwasser erst um 1600 mit dem Bau des ersten Gradierwerkes medizinisch nutzbar gemacht. Im frühen 19. Jahrhundert gewann der Kurbetrieb immer mehr an Bedeutung, sodass 1824 ein Kurbad und 1860 ein Kurhaus mit Kurparkgelände eingerichtet werden konnte.

Insbesondere bei rheumatischen Erkrankungen verschafft das solehaltige Thermalwasser von Bad Salzhausen Linderung und hilft zusätzlich auch bei der Regulierung des Kreislaufes. Neben der Badelandschaft hält die Therme Bad Salzhausen zudem einen Saunabereich sowie eine Salzgrotte als besondere Erholungsangebote bereit.

Die thermale Badeoase
Mit rund 28°C Wassertemperatur überzeugt das thermale Außenbecken und eröffnet damit beste Möglichkeiten für das ganzjährige Open-Air-Badeerlebnis. Ob bei Sonnenschein oder leisem Schneefall, hier lässt es sich nicht nur in den wohlig warmen Solefluten wunderbar entspannen, sondern auch unter dem großen Wasserpilz.

Ebenfalls mit malerischem Blick in den Kurpark besticht das große Innenthermalbecken. Massagedüsen und Nackenduschen eröffnen hier zudem vielfältige Entspannungsmöglichkeiten bei rund 32°C Wassertemperatur. Gleich nebenan im Bewegungsbecken erwartet Wasserliebhaber mit 33°C nicht nur das heißeste aller Salzhäuser Thermalsolegewässer, sondern auch so mancher Wassergymnastikkurs. Von Aqua-Stretch über Aqua-Jogging bis hin zu Aqua-Aerobic, hier lässt sich das heilsamen Nass aktiv erleben.

Die stimmungsvolle Himalaya-Salzgrotte
Unter einer gemütlichen Holzkuppel reihen sich insgesamt 2.000 Salzziegel aus dem höchsten Gebirge der Welt, dem Himalaya. Als tragende Wände sorgen sie in der Salzgrotte von Bad Salzhausen für ein maritimes Raumklima. Zusätzlich wird der Solegehalt der Luft noch durch die Solevernebelung mittels Ultraschall erhöht. Da sowohl die Salzziegel als auch eine große Onyx-Mineralienwand von hinten beleuchtet werden, ist die gesamte Solegrotte in ein angenehm warmes Licht getaucht. Bequeme Liegestühle sowie der mit Meersalz ausgestreute Boden runden das Wohlgefühl in der Himalaya-Solegrotte der Justus-von-Liebig-Therme gekonnt ab.

Schwitzvergnügen der besonderen Art
Mit mehr als 100°C Raumtemperatur heißt die traditionelle finnische Sauna ihre Gäste herzlich im Saunaland willkommen. Doch bevor die wärmste aller Saunakabinen zu exotischen Aufgusszeremonien lockt, lohnt sich der milde Auftakt in der Softsauna.

Als sogenanntes Saunarium lassen sich hier Temperaturen zwischen 48°C und 60°C genießen. Von nebeligen Aromaöldampfschwaden werden hingegen die Gäste des Dampfbades empfangen. Ebenfalls bestens zur Behandlung von Haut- und Atemwegserkrankungen geeignet ist die Solegrotte, in welcher die Salzhäuser Sole über Schwarzdornreisig verdunstet. Die bunt leuchtenden Erlebnisduschen sowie das Fußwaschbecken mit Wärmebank bieten anschließend erholsame Abkühlung.

 

Adresse:

Justus-von-Liebig Therme

Quellenstraße 2

63667 Nidda Bad Salzhausen

Tel. 06043-96330

www.Bad-Salzhausen.de

Entspannung

Sauna

Sauna

 
Bilder / Fotos Copyright © Bad Salzhausen