Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Thermen Bayern

- Alpamare Bad Tölz

- Aqacur Bad Kötzting

- Europa Therme

- Johannesbad Bad Füssing

- Kaisertherme Bad Abbach

- Königstherme Königsbrunn

- Limes Therme Bad Gögging

- Monte Mare Schliersee

- Monte Mare Tegernsee

- Rupertustherme

- Sibyllenbad

- Therme 1 Bad Füssing

- Therme Bad Aibling

- Therme Bad Birnbach

- Therme Bad Endorf

- Therme Bad Griesbach

- Therme Erding

- Hotel Victory

- Thermenwelt Weiden

- Titania Therme

- Vita Alpina

- Watzmann Therme

- Wonnemar Ingolstadt

- Wonnemar Ulm

Allgäu

- Aquaria Oberstaufen

- Therme Bad Wörishofen

- Naturtherme Bedernau

- Therme Oberstdorf

- Therme Schwangau

- Wonnemar Sonthofen

Franken

- Altmühltherme

- CabrioSol Pegnitz

- Frankentherme

- Fürthermare

- Hof Sauna

- KissSalis

- Lohengrin Therme

- Palm Beach Stein

- Sinnflut Bad Brückenau

- Therme Bad Rodach

- Therme Bad Staffelstein

- Therme Bad Steben

- Therme Bad Windsheim

- Therme Fichtelberg

- Therme Hersbruck

- Therme Obernsees

- Wonnemar Marktheidenfeld

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Aussenbereich Obermaintherme

Whirlpool Außenbereich

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Therme Bad Staffelstein / Obermaintherme (Thermalbad)

Im malerischen Maintal liegt die Kurstadt Bad Staffelstein und begeistert ihre Besucher nicht nur mit ihrer kleinen Seenplatte, sondern auch mit Bayerns wärmster und stärkster Thermalsolequelle. Erschlossen wird das heilsame Nass durch die thermale Badeoase der Obermaintherme, die sich am Rande des Kurparks erstreckt und mit ihrem weitläufigen Außenbadebereich sommers wie winters zur erholsamen Entspannung einlädt.

Dabei baden Gäste in 12%igem Natursolewasser, das aus einer Tiefe von 1.600 Metern gefördert wird und mit 52 °C zutage tritt. Besonders reich an Mineralstoffen und Spurenelementen entfaltet die Bad Staffelsteiner Heilsole vor allem bei Gelenk- und Muskelerkrankungen heilsame Wirkung. Dabei kann das Heilwasser aus Oberfranken in insgesamt 14 unterschiedlich temperierten Pools ausgiebig genossen werden.

Therme Bad Stafffelstein – Ein Hauch von Mittelmeer am Main

Als Herzstück der Thermaloase gilt der neu gestaltete Außenbereich, wo zwischen pittoresken Felsenlandschaften, luftigen Arkadengängen und wispernden Bambushainen insgesamt neun unterschiedliche Badetempel zum Besuch einladen.

Als große Badelandschaft beeindruckt das Erlebnisbecken nicht nur mit 34 °C Wassertemperatur und 3,5 %igem Solegehalt, sondern auch mit einem Strömungskanal, einer Felseninsel und einer Holzbrücke.

Aber auch die Kaskaden-Whirlpools versprechen mit 36 °C Wassertemperatur wohlige Wärme, während im Vitalbecken (34 °C, 3,5 % Sole) an verschiedenen Massagestationen entspannt und im Aktivbecken (28 °C, 1,5 % Sole) in aller Ruhe geschwommen werden kann. Eine große Kneippanlage mit Armbecken sowie der gemütliche Entspannung-Whirlpool runden das mediterrane Badeerlebnis im Thermengarten ab.

Hier können Sie Übernachtungen im Kurhotel an der Obermain Therme buchen.

Obermaintherme Bad Staffelstein

Außenbereich der Obermain Therme Bad Staffelstein mit Vitalbecken

Der Innenbereich der Therme Bad Staffelstein beeindruckt hingegen vor allem durch das große Vitalbecken (34 °C, 3,5 % Sole), das mit Lichtergrotte und  Wasserfall lockende Erlebnisbecken (34 °C, 3,5 % Sole) sowie durch das 36 °C messende Warmbecken.

Mit Türkischem Dampfbad, Sole-Inhalation, Wave-Dream-Entspannungsraum, Tepidarium und Orientalischem Dampfbad verspricht die Obermaintherme aber auch außerhalb des Saunabereichs wohltuende Warmluftwelten. Bei einem Saft-Cocktail in der MeerBar oder beim Bademantel-Brunch im Thermenrestaurant lassen sich zudem neue Energien tanken.

Obermain Sauna- und Wellnesstempel der Therme Bad Staffelstein

Mit seinen grasbedeckten Saunahütten, den lauschigen Laubengängen durch den Kräuter- und Felsengarten sowie mit seinen versteckten Ruheoasen überrascht der Saunagarten der Obermaintherme auch Saunaprofis.

>>> Erfahrungsbericht Obermain Therme Bad Staffelstein

Diese erfreuen sich jedoch vor allem an den außergewöhnlichen Themensaunen, die als Kivi-Sauna (80 °C) mit einem glühenden Spezial-Steinofen, als Nurmi-Sauna (85 °C) mit Sudkessel-Kräuteraufgüssen oder als Valo-Bad (65 °C) mit einem belebenden Lichterbad aufwarten. Sinnliche Schwitzfreuden verspricht zudem die Maa-Sauna (105 °C), an deren flackerndem Kaminfeuer sich nicht nur Romantiker wohlfühlen.

Mit der Suuri-Sauna (90 °C) und der Ruusu-Sauna (75 °C) verfügt die Obermain Therme zudem über zwei gemütliche Aufgusssaunen, in welchen exotische Schwitzrituale zelebriert werden. Zwischen den einzelnen Saunabesuchen lohnt sich der Abstecher ins Open-Air-Tauchbecken, in den behaglichen Sole-Whirlpool unter freiem Himmel oder ins Außenentspannungsbecken.

Zu guter Letzt lässt es sich in der Therapie- und Wellnessabteilung der Therme noch Wohlfühl- und Medizinische Massagen sowie so manches angenehme Beauty-Treatment genießen. 

 

Adresse:

Obermain Therme

Am Kurpark 1

96231 Bad Staffelstein

Tel.: 09573/9619-0

Obermaintherme.de

Saunaland

Sauna

Vitalbecken

Vitalbecken innen

Gradierwerk

Gradierwerk (Saline)

 

Bilder / Fotos Copyright © Obermain Therme / Therme Bad Staffelstein