Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Thermen Bayern

- Alpamare Bad Tölz

- Aqacur Bad Kötzting

- Donaubad Ulm

- Europa Therme

- Johannesbad Bad Füssing

- Kaisertherme Bad Abbach

- Königstherme Königsbrunn

- Limes Therme Bad Gögging

- Monte Mare Schliersee

- Monte Mare Tegernsee

- Rupertustherme

- Sibyllenbad

- Therme 1 Bad Füssing

- Therme Bad Aibling

- Therme Bad Birnbach

- Therme Bad Endorf

- Therme Bad Griesbach

- Therme Erding

- Hotel Victory

- Thermenwelt Weiden

- Titania Therme

- Vita Alpina

- Watzmann Therme

- Wonnemar Ingolstadt

Allgäu

- Aquaria Oberstaufen

- Therme Bad Wörishofen

- Naturtherme Bedernau

- Therme Oberstdorf

- Therme Schwangau

- Wonnemar Sonthofen

Franken

- Altmühltherme

- CabrioSol Pegnitz

- Frankentherme

- Fürthermare

- Hof Sauna

- KissSalis

- Lohengrin Therme

- Palm Beach Stein

- Sinnflut Bad Brückenau

- Therme Bad Rodach

- Therme Bad Staffelstein

- Therme Bad Steben

- Therme Bad Windsheim

- Therme Fichtelberg

- Therme Hersbruck

- Therme Obernsees

- Therme Weißenstadt

- Wonnemar Marktheidenfeld

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Erlebniskuppel Therme Bad Aibling

Erlebniskuppel

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Therme Bad Aibling (Therme bei Rosenheim)

In Bayerns traditionsreichstem Moorbad tauchen Wasserliebhaber in eine außergewöhnlich gestaltete Badewelt ein, deren markante Architektur schon weithin sichtbar ist. Charakteristisch für die 2007 eröffnete Therme Bad Aibling sind deren igluartige Kuppeln. Diese zieren als weiß gekalkte Hügel das Mangfalltal und bilden zwischen den sanft geschwungenen Bassins des Außenbades leuchtende Hingucker.

Eingeteilt in einen thermalen Badetempel, eine elegante Saunalandschaft, eine kleine aber feine Wellnessoase und in ein Sommerfreibad, bietet die Therme Bad Aibling sowohl für Ruhesuchende als auch für Familien eine bunte Wassererlbniswelt.

Dabei hat sich Feulner`s Thermenrestaurant und Cafébar als geselliger Treffpunkt aller Badegäste einen Namen gemacht und lockt nach dem Thermenbesuch mit frischen Spezialitäten der Region.

Thermalbaden auf etwas andere Art

In den organisch gestalteten Becken, Pools und Kanälen des Innenbades wurde stilvolle Eleganz, moderne Bäderarchitektur und Kunst eindrucksvoll miteinander vereint. Besonders deutlich wird dies am an den ins Becken integrierten Kunstobjekten, Pflanzinseln und Whirlpools, deren Farbenspektrum von grünlich-blau über weiß-lila bis hin zum schwarz-blau reicht.

Umspielt von sanften Leuchteffekten, die sich im großen Oval der Badekuppeln eindrucksvoll widerspiegeln, lässt es sich hier in der Erlebniskuppel wohltuende Unterwassermassagen, in der Sinneskuppel meditave Klang- und Lichtbäder und in der Entspannungskuppel farbenprächtige Videoinstallationen erleben.

Der Außenpool mit Whirlpott und Strömungskanal bietet zudem wohltuende Entspannung unterm freien Himmel. Weitere stimmungsvolle Angebote im textilen Badebereich bilden die Beauty- und Wellnesskuppel mit Pflegebädern und Massagen sowie die Infrarotkabine.

Therme Bad Aibling

Außenbereich der Therme Bad Aibling am Abend

Saunieren in der oberbayerischen Premium Sauna

Ausgezeichnet mit fünf Sternen vom Deutschen Sauna Bund, besticht die stilvolle Schwitzoase der Therme Bad Aibling nicht nur mit ihrer lichtdurchfluteten und eleganten Architktur, sondern auch mit insgesamt sieben Themensaunen:

Während daher Rosenquarzsauna (50 °C), Bio-Sauna (60 °C) und Eukalyptussauna (55 °C) mit kreislaufschonenden Wärmewelten bestechen, überzeugen Kelosauna (90 °C), Blockhaussauna ( 95 °C) und Triftbachsauna (70 °C) sowohl mit ihrer idyllischen Lage inmitten des Saunagartens als auch mit alpenländischem Ambiente.

Als besondere Höhepunkte gelten jedoch das Salzpeeling im Salzdampfbad (40 °C) und die Moorzeremonien in der Moorsauna (45 °C). Dabei verwöhnt zum Beispiel der schon seit 1845 für Kurzwecke verwendete Bad Aiblinger Moorschlamm sanft die Haut.

Sommerlicher Badespaß unter freiem Himmel

Wenn die Abende länger werden und die Tagestemperaturen deutlich über die 20 °C-Marke klettern, dann öffnet die Therme Bad Aibling ihr beliebtes Freibad. Dabei genießen die Gäste auf dem terrassenartig angelegten Areal nicht nur herrliche Aussichten, sondern genießen auch die rasante Fahrt auf der Wasserrutsche durch den Steingarten. Das große Planschbecken und der 25- Meter-Sportpool sorgen für erfrischende Abkühlung im Alpensommer.

 

Adresse:

Therme Bad Aibling

Lindenstrasse 32

83043 Bad Aibling

Tel.: 08061/9066–200

Therme-Bad-Aibling.de

Sinnekuppel Therme Bad Aibling

Sinnekuppel

 

Bilder / Fotos Copyright © Therme Bad Aibling