Thermen in Deutschland

- Thermen Baden-Württemberg

- Adelindis Therme

- Albthermen Bad Urach

- Albtherme Waldbronn

- Aqualon Bad Säckingen

- Aquatoll Neckarsulm

- Badeparadies Schwarzwald

- Badewelt Sinsheim

- Balinea Thermen

- Barbarossa Therme

- Bodensee Therme Konstanz

- Bodensee Therme Überlingen

- Caracalla Therme

- Cassiopeia Therme

- DAS LEUZE Stuttgart

- Eugen Keidel Bad Freiburg

- Friedrichsbad

- Jordanbad Biberach

- Katzenbuckel Therme

- Limes Thermen Aalen

- Meersburg Therme

- Mineralbad Berg

- MineralBad Cannstatt

- Mineraltherme Böblingen

- Miramar Weinheim

- Palais Thermal

- Panorama Therme Beuren

- Paracelsus Therme

- Radon Revital Bad

- Rappsodie Bad Rappenau

- Rotherma Gaggenau

- Schwaben Therme

- Siebentäler Therme

- Solebad Schwäbisch Hall

- Solemar

- Solymar Bad Mergentheim

- Thermarium Bad Schönborn

- Therme Bad Saulgau

- Therme Bad Waldsee

- Vierordtbad Karlsruhe

- Vinzenz Therme

- Vita Classica Bad Krozingen

- Vitaltherme Bad Wildbad

- Vitalium Bad Wurzach

- Wonnemar Backnang

- Thermen Bayern

- Thermen Berlin

- Thermen Brandenburg

- Thermen Hamburg

- Thermen Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Thermen Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Therme Böblingen, Mineraltherme Böblingen, Thermalbad

Mineraltherme Böblingen: Vielfältiger Badegenuss in modernem Ambiente

Erst in den 1980ern vor den Toren Stuttgarts erschlossen, zeichnet sich die Thermalquelle der Mineraltherme Böblingen durch ihre besondere Anreicherung von Kat- und Anionen, wie beispielsweise, Lithium, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Fluorid und Chlorid, aus. Insbesondere bei rheumatischen Beschwerden aber auch bei Beeinträchtigungen der Motorik verschafft das thermale Mineralwasser von Böblingen Linderung.

Neben seiner Heilkraft entfaltet das flouridhaltige Natrium-Chlorid-Thermalwasser zudem bei drohenden Gelenkentzündungen seine vorbeugende Wirkung und ist damit auch für den balneologischen Bereich des Medical-Wellness bestens geeignet. So treffen sich in der Mineraltherme Böblingen nicht nur Kurgäste zum erholsamen Badeerlebnis, sondern auch Wellnessliebhaber und Erholungsbedürftige.

Das Element Wasser neu erleben
Insgesamt fünf Wasserbecken unterschiedlicher Wärmegrade sorgen in der Mineraltherme von Böblingen für vielfältige Erlebniswelten. Während daher das große Außenbecken mit Massagedüsen, Whirlpool, Sprudelbänken, Nackenduschen und einem gesonderten Kaltwasser-Tauchbecken beeindruckt, lockt das 35°C heiße kleine Außenbecken zur absoluten Ruhephase im wohligen Nass.

Der Innenbereich der Mineraltherme beeindruckt zunächst durch die mächtige Glaskuppel, unter welcher sich das 31°C warme Entspannungsbecken befindet und abends den Blick auf die Sterne freigibt.

Ebenfalls ein Fest für die Sinne bildet das Klangbecken mit stimmungsvoller Unterwassermusik sowie das benachbarte Farbtherapiebecken, das mit 36°C Wassertemperatur nicht nur das heißeste Gewässer des schwäbischen Badetempels ist, sondern auch mit wohltuenden Lichtspielen die Sinne verzaubert.

Das etwas andere Saunabad
Allein der 1.400 Quadratmeter große und mediterran bepflanzte Saunagarten lädt mit seinen versteckten Sitz- und Liegeecken, seinen unterschiedlichen Ruheebenen sowie dem großen Thermalwasserpool zum außergewöhnlichen Saunabad ein. Zudem locken gleich zwölf unterschiedliche Themensaunen mit einzigartigen Sinnerlebnissen. Ob in den beiden Finnischen Saunen bei 90 oder 95°C schwitzen, in der 70°C warmen Kräutersauna in die würzige Duftwelt der Alpen entführt werden oder in der 55°C messenden Meer-Klima-Sauna den Salznebel über der Nordsee erleben, die Saunawelt in der Therme Böblingen überzeugt mit innovativen Wärmewelten.

So überrascht es nicht, dass in der Birken-, Blüten- und Quellensauna außergewöhnliche Aufgusss-Zeremonien den Heißluftspaß versüßen, während in der Erdsauna ein echtes Holzfeuer knistert und das SinnBad mit Lichtspielen fasziniert. Seine klassische Abrundung findet das Saunaangebot im Thermalbad Böblingen im Römischen Dampfbad, in der 65°C warmen Softsauna sowie in der mit bodentiefen Panoramafenstern versehenen Gartensauna.

Well & Fit in der Mineraltherme Böblingen
Als stilvolle Wellnessoase ist der Therme Böblingen das Spa-Center Mimaris angeschlossen, zu welchem auch Badegäste Zugang haben. Von der klassischen Rücken- und Teilkörper-Massage über die Aroma-Wellness-, Gesichts-, Fußreflexzonen-, Hot-Stone-, Ayurveda- und Shiatsu-Massage bis hin zur Lymphdrainage reicht das vielfältige Wohlfühl-Angebot des Mimaris-Wellnesscenters.

Im angeschlossenen Hamam locken zudem Bürstenmassagen, Seidenhandschuh-Peelings und Rosenwasser-Heilerde-Gesichtsmasken.

Einmal so richtig die Seele baumeln lassen können Erholungssuchende zudem bei einem mit Meersalz, Algen, Kräutersud, Heilerde oder auch Rosenblütenöl angereicherten Bad. Ein weiteres balneologisches Highlight bildet im Mimaris zudem das Softpack-Bad, bei welchem der Körper in eine mit Algen-, Milch- oder Öl-Essenzen versehenen Folie eingewickelt wird und dabei gleichzeitig schwerelos im wohlig-warmen Wasser schwebt. Als Beauty-Spa bietet das Mimaris zudem unterschiedliche Kosmetikbehandlungen an.

Adresse:

Therme Böblingen

Am Hexenbuckel 1

71032 Böblingen

Telefon: 07031/226028

www.mineraltherme-boeblingen.de