Thermen in Deutschland

- Thermen Baden-Württemberg

- Adelindis Therme

- Albthermen Bad Urach

- Albtherme Waldbronn

- Aqualon Bad Säckingen

- Aquatoll Neckarsulm

- Badeparadies Schwarzwald

- Badewelt Sinsheim

- Balinea Thermen

- Barbarossa Therme

- Bodensee Therme Konstanz

- Bodensee Therme Überlingen

- Caracalla Therme

- Cassiopeia Therme

- DAS LEUZE Stuttgart

- Eugen Keidel Bad Freiburg

- Friedrichsbad

- Jordanbad Biberach

- Katzenbuckel Therme

- Limes Thermen Aalen

- Meersburg Therme

- Mineralbad Berg

- MineralBad Cannstatt

- Mineraltherme Böblingen

- Miramar Weinheim

- Palais Thermal

- Panorama Therme Beuren

- Paracelsus Therme

- Radon Revital Bad

- Rappsodie Bad Rappenau

- Rotherma Gaggenau

- Schwaben Therme

- Siebentäler Therme

- Solebad Schwäbisch Hall

- Solemar

- Solymar Bad Mergentheim

- Thermarium Bad Schönborn

- Therme Bad Saulgau

- Therme Bad Waldsee

- Vierordtbad Karlsruhe

- Vinzenz Therme

- Vita Classica Bad Krozingen

- Vitaltherme Bad Wildbad

- Vitalium Bad Wurzach

- Wonnemar Backnang

- Thermen Bayern

- Thermen Berlin

- Thermen Brandenburg

- Thermen Hamburg

- Thermen Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Thermen Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

Siebentäler Therme Bad Herrenalb (Thermalbad)

Siebentäler Therme in Bad Herrenalb: Nordschwarzwälder Bade- und Saunatempel

Seit 1971 ist die malerische Schwarzwaldgemeinde Bad Herrenalb ein staatlich anerkannter Badekurort, dessen Thermalbad aufgrund seines an Natrium und Calcium reichen Mineralwassers insbesondere bei Osteoporose-, Arthrose-, Rheuma-, Gelenk- und Bandscheibenproblemen gerne besucht wird. Aber auch Erholungssuchende können hier, zwischen den dicht bewaldeten Hügeln des Nordschwarzwaldes, wunderbar die Seele im bis zu 35°C heißen Thermalwasser baumeln lassen.

Die richtige Kulisse für den gelungenen Wellnesstag in Bad Herrenalb bilden dabei sowohl die weitläufige Saunalandschaft als auch das Tages- und Abendthermalbad der Siebentäler Therme. Denn ab 18 Uhr verwandelt sich die Badeoase in eine von funkelnden Lichtern und sanften Klängen umspielte Wasserwelt, die sowohl unter als auch über Wasser mit sinnlichen Erlebnissen besticht.

Eintauchen und Wohlfühlen – Die Badelandschaft
Auf mehr als 500 Quadratmetern Wasserfläche erstrecken sich die wunderbaren Badewelten von Bad Herrenalb, in denen es sich gleichsam in den Schwarzwald hinaus schwimmen lässt. Denn durch die bodentiefen Panoramafenster scheinen die bewaldeten Höhenrücken des Schwarzwaldes direkt an die thermalen Mineralgewässer der Siebentäler Therme zu grenzen.

Ebenfalls dem dichten Tannenwald ganz nah fühlen sich die Besucher des großen Außenbeckens, das sommers wie winters zum behaglichen Bad unter freiem Himmel einlädt.

Sowohl in den Innen- als auch im Außenbecken sorgen Nackenbrausen, Massagedüsen und Bodensprudler für spritzigen Wasserspaß. Zudem eröffnet die Gegenstromanlage beste Möglichkeiten für das Schwimmtraining, während nebenan im Bewegungsbecken der Wassergymnastikkurs Fitness verspricht und das Aquahealing in eine Welt der sanften Wassermassage entführt.

Siebentäler Therme Bad Herrenalb

AquaGym in der Therme

Die Wellnesswelt
Spezialisiert auf regionale Wellnessprodukte kennzeichnet die Wellnesswelt der Siebentäler Therme das Prießnitz-Spa, in welchem die Therapiekonzepte des österreichischen Hydrotherapeuten Vincenz Prießnitz erfolgreich mit Schwarzwälder-Weißtannen-Packungen, Tannen-und Holunderöl sowie Schwarzwälder Ziegenmilch kombiniert werden. Zur Entspannung nach den medizinischen oder kosmetischen Behandlungen lockt anschließend das Massagesprudelbad auf der Panoramadachterrasse der Siebentäler Therme mit bester Aussicht über die Schwarzwaldberge.

Wer hingegen die wohlige Wärme der Sauna sucht, wird im angeschlossenen Saunabad fündig. Denn hier sorgt nicht nur die Finnische Sauna für besten Hitzegenuss, sondern auch die urige Schwarzwaldsauna.

Schon im 18. Jahrhundert entwickelt, besticht das Schwarzwald-Schwitzbad insbesondere durch feuerbeheizte Bänke, durch einen mit Tannenreisig ausgelegten Boden sowie durch den gemauerten Badeofen, in welchem Kräuterdämpfe durch einen mit Tannenzweigen befüllten Korb steigen und damit ein aromatisches Dampfbad mit einer Maximaltemperatur von circa 60°C kreieren.

Ebenfalls durch Wasserdampf mild erwärmt werden die Heubäder in der gemütlichen Heu-Kraxenstube. Zudem sorgt das Heilerde-Dampfbad mit Schlammpackungen und anschließendem Nieselregen für ein ganz besonderes Wärmebaderlebnis. Beste Abkühlung versprechen hingegen der einem natürlichen Bachlauf nachempfundene und mit Nebel- und Kaltduschen erfrischende Prießnitz-Parcour sowie die Historische Kaltdusche aus dem 19. Jahrhundert.

 

Adresse:

Siebentäler Therme

Schweizer Wiese 9

76332 Bad Herrenalb

Telefon 07083/9259-0

Siebentaelertherme.de 

Aussenbereich

Aussendusche

Entspannung

Whirlpool

 
Bilder / Fotos Copyright © Stadtwerke Bad Herrenalb