Thermen in Deutschland

- Thermen Baden-Württemberg

- Adelindis Therme

- Albthermen Bad Urach

- Albtherme Waldbronn

- Aqualon Bad Säckingen

- Aquatoll Neckarsulm

- Badeparadies Schwarzwald

- Badewelt Sinsheim

- Balinea Thermen

- Barbarossa Therme

- Bodensee Therme Konstanz

- Bodensee Therme Überlingen

- Caracalla Therme

- Cassiopeia Therme

- DAS LEUZE Stuttgart

- Eugen Keidel Bad Freiburg

- Friedrichsbad

- Jordanbad Biberach

- Katzenbuckel Therme

- Limes Thermen Aalen

- Meersburg Therme

- Mineralbad Berg

- MineralBad Cannstatt

- Mineraltherme Böblingen

- Miramar Weinheim

- Palais Thermal

- Panorama Therme Beuren

- Paracelsus Therme

- Radon Revital Bad

- Rappsodie Bad Rappenau

- Rotherma Gaggenau

- Schwaben Therme

- Siebentäler Therme

- Solebad Schwäbisch Hall

- Solemar

- Solymar Bad Mergentheim

- Thermarium Bad Schönborn

- Therme Bad Saulgau

- Therme Bad Waldsee

- Vierordtbad Karlsruhe

- Vinzenz Therme

- Vita Classica Bad Krozingen

- Vitaltherme Bad Wildbad

- Vitalium Bad Wurzach

- Wonnemar Backnang

- Thermen Bayern

- Thermen Berlin

- Thermen Brandenburg

- Thermen Hamburg

- Thermen Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Thermen Niedersachsen

- Thermen NRW

- Thermen Rheinland-Pfalz

- Thermen Saarland

- Thermen Sachsen

- Thermen Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thermen Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Thermen Verzeichnis

KEIDEL Mineral-Thermalbad, Freiburg - Therme Freiburg

Das KEIDEL Bad: Ihre idyllische Wohlfühloase in natürlicher Umgebung

Inmitten des Mooswaldes, am Rande der Stadt Freiburg gelegen, finden Sie Badevergnügen, pure Entspannung und aktiven Ausgleich zugleich. Benannt nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Breisgau-Metropole wurde das KEIDEL Mineral-Thermalbad (ehemals Eugen Keidel Bad) in Freiburg 1982 errichtet.

Die architektonischen Einflüsse im Stil der traditionellen Schwarzwaldhäuser, die großzügig von Licht durchfluteten Räume sowie die weitläufige Liegewiese versprechen eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre – für Jedermann und zu jeder Jahres- und Tageszeit

Die Badelandschaft im KEIDEL Bad

Das Besondere am KEIDEL Mineral-Thermalbad Freiburg sind seine insgesamt drei großen Thermalwasserbecken. Die unterschiedlich temperierten Becken im Innen- und Außenbereich, vom erfrischenden Kneipp-Becken bis zum warmen Quellbecken, vielzählige Wasserattraktionen wie z. B. Massagedüsen, laden zur Tiefenentspannung ein - wohingegen im Aktiv- und Fitnessbecken mit aktiven Aqua Sport-Angeboten aktive Erholung geboten wird.

Therapie- und Gesundheitsangebote werden hier ebenfalls angeboten.

Ob Nacken-, Rücken- oder Lendenmassagedüsen, heiße Wasserfälle, Luftsprudler, Schwallduschen, Wasserliegen oder Strömungskanal, im KEIDEL Thermal-Mineralbad ist nicht nur das Wasser immer in Bewegung. Mit 40°C Wassertemperatur sorgt anschließend das innen liegende Quellbecken für pure Tiefenentspannung, während der große Innenpool zur Wassergymnastik einlädt und das Kneippbecken als erfrischende Abkühlung unter freiem Himmel lockt.

Außergewöhnliche Saunalandschaft
Umgeben von lichtem Mischwald überrascht die Saunalandschaft in der Therme Freiburg mit dem 440 Quadratmeter großen Naturbadesee, an dessen Ufern sich Badegäste wie in die tiefen Wälder Finnlands versetzt fühlen. Zudem sorgt das internationale Saunakonzept für eine atemberaubende Bandbreite an Sinneserlebnissen.

Egal ob der Geysir mit rund 75°C Wasserdampftemperatur, die ca. 100°C heißen Vulkandämpfe des Stromboli, die Karelische und Finnische Sauna mit jeweils 95°C bzw. 90°C, oder eine der anderen Einrichtungen, alle zusammen sorgen Sie für vielfältige Wärmewelten.

Anschließend lockt entweder der direkte Sprung in den Saunabadesee, ein Spaziergang auf dem Barfußpfad, eine Erlebnisdusche oder auch die Seifenbürstenmassage. Als herausragende Ruhezonen sorgen zudem der Felsengarten mit Dampf- und Wasserspielen, das lauschige Kaminzimmer, das Ruhedeck, die Sonnenterrasse sowie das Meditarium für wohlige Regenerationsphasen.

Therapieangebote im KEIDEL Bad
Ob neurologische Erkrankungen, Sportverletzungen oder Probleme mit den Bandscheiben, das Therapiezentrum im KEIDEL Mineral-Thermalbad (ehemals Eugen Keidel Bad) hat in Zusammenarbeit mit dem Balneologischen Institut der Universität Freiburg ein innovatives Bewegungstherapie-Konzept entwickelt, die Freiburger Auftriebstherapie. Als balneologisches Zentrum bietet das KEIDEL Mineral-Thermalbad zudem Wannenbäder, Massagen, Elektrotherapie und Fußreflexzonenmassagen an.

Ein Highlight für Wellnessgäste ist jedoch vor allem das original Freiburger Vulkanit-Fango, bei welchem nicht nur die Durchblutung der Haut, Muskeln und des Bindegewebes gefördert wird, sondern auch das Immunsystem gestärkt wird.

 

Adresse:

KEIDEL Mineral-Thermalbad

An den Heilquellen 4

79111 Freiburg i. Br.

Tel. 0761/2105-850

www.keidelbad.de

facebook.com/keidelbad

 
Info: Das frühere Eugen Keidel Bad wurde in KEIDEL Mineral-Thermalbad umbenannt